Einkleidung von P. Joseph

(25.06.22) Bei der Vigil am 25. Juni wurde Wolfgang Meixner (44) als P. Joseph eingekleidet und in das Noviziat aufgenommen. P. Joseph wuchs in der Nachbargemeinde Nussdorf auf und ging bereits hier im Kloster in die Hauptschule. Zuletzt war er Pfarrer im Seelsorgeraum Jenbach, Münster und Wiesing in Tirol.

Abt Johannes nahm in seiner Predigt Bezug auf das Gewand: Bereits bei der Taufe wird ein Taufkleid angezogen, später dann als Ministrant, als Priester und auch als Mönch. Alle diese Gewänder sind nur ein äußerer Ausdruck dessen, was die innere Einstellung sein soll. Der Habit – so wie das Mönchsgewand heißt – soll dabei an die drei Versprechen der Benediktsregel erinnern: Stabil zu leben, sich immer wieder bekehren und sich in den Gehorsam einlernen.

Wir freuen uns über den neuen Mitbruder P. Joseph und wünschen ihm alles Gute für seinen klösterlichen Weg!

Predigt zum Nachhören: