Suche
Warenkorb
Kalender
Messe
News

Neuigkeiten

Ab Sonntag wieder Führungen

(17.05.22) Viele Menschen kommen nach Michaelbeuern, um das Stift zu besichtigen. Auch wenn Religion heute nicht besonders im Trend zu liegen scheint, so sind Klöster dennoch faszinierende Orte, die Leute anziehen. Wir sehen es als unseren Auftrag, diesen Menschen einen Einblick in das Leben der Mönche und in die Geschichte

Weiterlesen »

P. Clemens bei Feuerwehr angelobt

(15.05.22) Am 4. Mai ist der Gedenktag des hl. Florian, des ersten Märtyrers von Österreich. Er wurde in der Enns ertränkt und wurde zum Patron der Feuerwehr. Rund um seinen Namenstag finden immer die Florianifeiern statt, heute feierte die Freiwillige Feuerwehr Michaelbeuern ihren Patron. Nach dem Gottesdienst und dem Totengedenken steht

Weiterlesen »

Unterricht im Freien

(11.05.22) Heute wurden bereits annähernd 30°C erreicht – der Sommer zieht also ins Land. Viele unserer Schüler und Schülerinnen haben bei diesen Temperaturen wohl bereits etwas Vorfreude auf die Sommerferien. Doch da sind noch zwei Monate hin. Um jedoch trotzdem das schöne Wetter ausnutzen zu können, gibt es in unserer

Weiterlesen »

Original-Noten von Michael Haydn kehren zurück

(07.05.22) Ein besonderes und freudiges Ereignis  für unser Kloster fand diese Woche statt. Ein Autograph einer Vertonung von „Regina coeli“ von Michael Haydn kehrte wieder in das Stift Michaelbeuern zurück. Dieses handschriftliche Original stammt aus dem Jahr 1763 und ist seine erste bedeu tende Komposition in Salzburg. Während des Nationalsozialismus wurde

Weiterlesen »

Firmlinge zu Besuch

(26.04.22) Ab Ostern ist Abt Johannes in vielen Pfarren unterwegs, um Jugendlichen das Sakrament der Firmung zu spenden. Zur Vorbereitung auf diese Feier findet in den Gemeinden ein umfangreiches Programm statt. Meist gehört dazu auch das Kennenlernen vom Firmspender, bei Abt Johannes lässt sich das gut mit einem Klosterbesuch kombinieren.

Weiterlesen »

Wir laden ein zum Gebet mit uns

(23.04.22) Ein wichtiges Element im Kloster ist das gemeinsame Gebet. “Ora et labora et lege” – “bete und arbeite und lies” – so lässt sich die Regel des hl. Benedikt kurz zusammenfassen. Wir treffen uns vier Mal täglich, wo wir in der Gemeinschaft vor allem Psalmen beten. Während bis vor

Weiterlesen »

Jesus lebt – Gesegnete Ostern

(17.04.22) Jesus ist auferstanden – Halleluja! Mit dieser zentralen Botschaft mündet die Karwoche in das Osterfest. Die Gottesdienste in diesen Tagen sind voller verschiedener Rituale, und machen diese Zeit zum Höhepunkt des kirchlichen Jahres: Die Segnung der Palmzweige, die Trauermetten, die Fußwaschung, die Kreuzverehrung, das Osterfeuer. So konnten wir intensiv

Weiterlesen »

Wir starten in die Karwoche

(10.04.22) Mit dem Palmsonntag starten wir in die Karwoche, dem Höhepunkt des christlichen Jahres. An diesem Tag erinnern wir an den Einzug Jesu in Jerusalem. Er wurde von der Menge mit Palmzweigen begrüßt und gefeiert. “Hosanna dem Sohn Davids!” – so jubeln ihm die Menschen zu. In Erinnerung daran werden

Weiterlesen »

Proben für Trauermetten

(07.04.22) Ein Merkmal der Benediktiner ist das gemeinsame Gebet mehrmals am Tag, das so genannte Chorgebet. Denn der hl. Benedikt schreibt in seiner Regel: “Dem Gottesdienst soll nichts vorgezogen werden”. Dabei beten wir die Psalmen aus dem Alten Testament. Seit alters her werden diese in den Klöstern gesungen, bekannt dafür sind etwa

Weiterlesen »

Besinnungstage vor Ostern

(02.04.22) An diesem Wochenende konnten nach zwei Jahren Pause endlich wieder die vorösterlichen Besinnungstage stattfinden zum Thema Wüstenerfahrungen.  Wüstenerfahrungen gehören zum Leben. Sie fordern uns heraus und bringen uns an unsere Grenzen. Biblische Menschen – wie etwa die Propheten – zeigen uns, wie sich Negatives in Positives wandelt und Wüsten zu fruchtbaren

Weiterlesen »

Hilfe für Flüchtlinge

(31.03.22) Viele Flüchtlinge aus der Ukraine kommen nach Salzburg. Derzeit reisen die meisten weiter, aber es werden immer mehr, die auch bleiben. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir einen Beitrag zur Hilfe leisten wollen. Fürs erste sind wir dabei, zwei Wohnungen zu sanieren und vorzubereiten, um Flüchtlinge aufnehmen zu können.

Weiterlesen »

Ein neuer Mönch

(21.03.22) Am 21. März feiern die Benediktinerklöster den Heimgang ihres Ordensgründers Benedikt. Beim Abendgebet an diesem Tag, der Vesper, wurde dabei Roman Eder (32) als P. Felix eingekleidet und als Novize in die Klostergemeinschaft aufgenommen. Er stammt ursprünglich aus Thalgau und ist Priester der Erzdiözese Salzburg, zuletzt war er als

Weiterlesen »

Der Frühling kommt

(12.03.22) Bereits seit Wochen hat es bei uns nicht mehr geregnet, dementsprechend trocken ist es im ganzen Flachgau. Dabei steht die Natur schon in den Startlöchern, um wieder aufs Neue nach dem Winter zu ergrünen. Die ersten Blumen jedoch lassen sich von der Trockenheit nicht abhalten: Die Märzenbecher in unserem

Weiterlesen »
Martin Geburtstag

70. Geburtstag Frater Martin

(05.03.22) Heute wurde im Kloster groß gefeiert, denn Frater Martin Winter feierte seinen 70. Geburtstag. Am 5. März 1952 erblickte er in Wildshut in der nahen oberösterreichischen Gemeinde St. Pantaleon das Licht der Welt. Abt Johannes bedankte sich bei ihm für seine treuen Dienste im Stift, etwa das Ministrieren bei

Weiterlesen »

Beginn der Fastenzeit

(02.03.22) Mit dem heutigen Aschermittwoch beginnt die österliche Bußzeit, die 40-tägige Fastenzeit. Ab diesem Tag ist in der Kirche das Hochaltarbild verhüllt. Stattdessen ist ein imposantes Kreuz von Jakob Adelhart zu sehen und erinnert daran, dass in diesen Tagen das Leiden unseres Herrn Jesus Christus verstärkt im Zentrum steht. Dazu

Weiterlesen »

Fasching im Kloster

(27.02.22)  Auch heuer gab es wegen den Einschränkungen so gut wie nirgends Faschings-Veranstaltung. Doch im Stift Michaelbeuern schon: Innerhalb des Konventes gab es eine Faschingsfeier. Die Idee war, sich beim abendlichen Raclette-Essen am Faschingssamstag als eine heilige Person zu verkleiden. Tatsächlich folgten einige der Einladung und führten interessante Kostüme und

Weiterlesen »

Michaelibrief

Frisch eingetroffen ist unser Michaelibrief und frisch ist auch das neue Layout. Die Freude darüber ist bei Prior und Redakteur Pater Michael groß! Der Michaelibrief ist der umfassende Jahresrückblick der Benediktinerabtei mit Informationen aus dem Kloster, Exerzitien- und Bildungshaus, der Schule und den vom Stift betreuten Pfarreien. Das Heft wird

Weiterlesen »

Namenstag gefeiert

Am Fest des heiligen Johannes, am 27. Dezember, feiern wir auch den Namenstag unseres Abtes. Dabei durften wir diesmal Erzabt Korbinian Birnbacher aus St. Peter begrüßen, der mit uns die hl. Messe feierte. Das Foto zeigt ihn und Abt Johannes in der Sakristei unserer Stiftskirche. Traditionell wird im Gottesdienst der

Weiterlesen »

Großbaustelle abgeschlossen

Nach der großen Baustelle im Refektoriumstrakt wurde der Priorgarten neu gestaltet. Die für die Baustelle abgebrochene Mauer wurde wieder aufgebaut und verputzt. Durch zwei Rundbogen-Fenster in der Mauer ist ein Blick in den Garten möglich. Damit sind die letzten Arbeiten in Zusammenhang mit dem Großprojekt neues Dach für den Refektoriumstrakt

Weiterlesen »

400 Jahre Augustiner Bräu

1621 hatten die in Salzburg ansässigen Augustiner Eremiten begonnen, Bier zu brauen: nicht nur für den Eigenverbrauch, sondern auch zum Wohl derer, die außerhalb der Klostermauern lebten. Das wohlwollende und wohlschmeckende Erbe der Mönche überdauerte Jahrhunderte. Viele Menschen haben seither in der Brauerei und Biereinkehr gearbeitet, Erfolge und Misserfolge erlebt,

Weiterlesen »

Dies könnte Sie auch interessieren.

Kloster

Kloster

Seelsorge

Seelsorge

Bildung

Bildung