Suche
Warenkorb
Kalender
Messe
News

Bibliothek & Archiv

Bibliothek

Die Stiftsbibliothek der Abtei Michaelbeuern umfasst einen Gesamtbestand von rund 112.000 Bänden. In der zwischen 1769 und 1779 errichteten barocken Schaubibliothek, die bei den Führungen gezeigt wird, befinden sich rund 8.500 Bände aus den Jahren zwischen 1520 bis 1850.

Darüber hinaus zählen noch etwa 300 mittelalterliche Handschriften und 510 Inkunabeln aus der Frühzeit des Buchdrucks zum Bestand der Stiftsbibliothek. Eine Kostbarkeit ist die um 1130 entstandene Waltherbibel.

Alle 112.000 Bände sind elektronisch erfasst.

Archiv

Das Archiv der Benediktinerabtei Michaelbeuern umfasst rund 3.800 Urkunden, zudem Akten, die den Konvent, die Geschichte des Klosters, die Verwaltung, die Grundherrschaft usw. betreffen. An archivalischen Büchern sind ein Traditionscodex aus dem 13. Jahrhundert, Urbar- und Dienstbücher, Notel- und Rechnungsbücher sowie Kirchenrechnungen vorhanden.

Die Archivordnung geht auf eine Neuordnung und
-inventarisierung in der Zwischen- und Nachkriegszeit zurück.

Das Archiv des ehemaligen Augustiner-Eremitenklosters in Mülln – eine Stiftspfarre seit 1835 – wurde nach dem zweiten Weltkrieg nach Michaelbeuern gebracht.

Kontakt

P. Michael Eppenschwandtner OSB

TELEFON
+43 6274 8116-1002

E-MAIL
bibliothek@abtei-michaelbeuern.at
archiv@abtei-michaelbeuern.at

Impressionen

Dies könnte Sie auch interessieren.

Musikarchiv

Musikarchiv

Konzerte

Konzerte

Kirche Lauterbach

Kirche Lauterbach