Suche
Warenkorb
Kalender
Messe
News
1621 hatten die in Salzburg ansässigen Augustiner Eremiten begonnen, Bier zu brauen: nicht nur für den Eigenverbrauch, sondern auch zum Wohl derer, die außerhalb der Klostermauern lebten. Das wohlwollende und wohlschmeckende Erbe der Mönche überdauerte Jahrhunderte. Viele Menschen haben seither in der Brauerei und Biereinkehr gearbeitet, Erfolge und Misserfolge erlebt, aber auch in düsteren und scheinbar hoffnungslosen Zeiten nicht aufgegeben. Werte, Tradition und eine einzigartige Handwerkskunst des Bierbrauens sind über 400 Jahre behutsam weitergeben worden. Das Jubiläumsbier 2021, die „Halbe mit Herz”, vereint deshalb, was in der Klosterbrauerei auch heute noch Tag für Tag gelebt wird: Tradition, Geschmack und Herz! Am 28. August 2021 wurde das runde Jubiläum gefeiert. Nach dem festlichen Gottesdienst, der mit der „Missa in honorem Sancti Nicolai Tolentini“ von Michael Haydn gestaltet wurde, wurden die Ehrengäste mit Kutschen über die Müllner Hauptstraße zum Bräustübl gefahren. Es folgte ein Festakt, es gab auch eine Jubiläumszeitung und eine Festschrift. Zum Jubiläum wurde ein eigenes Festbier gebraut.