Klostergemeinschaft

 

Gott

Ein Kloster ist vor allem ein Bereich der Stille.

Der Hl. Benedikt (geb. 480 n. Chr.) lehrt uns, durch ein geistliches Leben Gottes Nähe und Spuren zu finden.

Gemeinsam

Der Hl. Benedikt führte Menschen unterschiedlichster Herkunft zu einer Gemeinschaft zusammen. 

Benediktiner leben auch heute in Gemeinschaft nach drei geistlichen Grundhaltungen:

  • Beständigkeit
  • Klösterlicher Lebensstil
  • Gehorsam 

Suchen

Benediktiner suchen Gott im Gottesdienst, in der Lesung, aber auch in der alltäglichen Arbeit. 

Die Mönche von Michaelbeuern sind in der Seelsorge, in der Erziehungs- und Bildungsarbeit und in den hauseigenen Betrieben tätig.